Über mich

Fotograf: Justus Holzberger (Website)

Wer bin ich?

Ich bin Viktoria und ich glaube fest daran, dass unsere tiefsten Wunden und bittersten Kämpfe dafür da sind, uns etwas Wichtiges beizubringen. Unsere Aufgabe ist dann, mit unserem Wissen und unseren Erfahrungen die anderen Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen. Mein Leben wurde viele Jahre durch Körperhass, Selbstablehnung und einen zwanghaften Perfektionismus gekennzeichnet. Der Traum vom perfekten Körper (lies: Liebe und Anerkennung) trieb mich in eine Essstörung, die ich mir jahrelang nicht eingestehen wollte. Sieben Jahre war ich in einem Teufelskreis aus heftigsten Fressattacken und strikten Diäten gefangen, stellte mich mehrmals am Tag auf die Waage, hasste meinen Körper und lehnte meine Persönlichkeit ab. Nach Außen schaffte ich es aber, ein relativ selbstbewusstes und zufriedenes Selbstbild aufzubauen und es jahrelang aufrechtzuerhalten, sodass kein Mensch mein gestörtes Verhältnis zu mir, meinem Körper und dem Essen bemerkte. Das war also mein Leben, und wenn ich jetzt zurückblicke, kann ich nur eins sagen: Dieses Leben war absolut miserabel und ich bin froh, dass ich dieses selbstaufgebaute Gefängnis verlassen konnte.

Jetzt lebe ich in Frieden mit meinem Körper und mit dem Essen. Ich verabschiedete mich endgültig von jeglichen Diäten und von der Waage, die mein Leben jahrelang kontrollierte. Ich hörte auf, Sport als Strafe oder als Mittel zu einem schlanken Körper zu benutzen. Heute ist Sport für mich in erster Linie der genussvolle Weg, meinen Körper fit  und meinen Kopf kreativ und frei zu halten. Ich mache auch nur die Sportarten/Aktivitäten, die mir wirklich Freude bereiten. Für mich als Persönlichkeit habe ich eine tiefe Selbstannahme und Selbstempathie entwickelt und gehe stets liebevoll mit mir selbst um, unabhängig von den Umständen oder der Situation. Heute bin ich meine beste Freundin, nicht mein Erzfeind, die ich mal war.

Was ist mein Ziel?

Deswegen bin ich also hier: Um andere Frauen vor meinen Fehlern zu schützen oder ihnen Kraft zu geben, aus dem Körperhass-Sumpf endlich herauszukommen und aus dem Diätenwahn auszubrechen.

Mein Herzenswunsch ist es, Frauen und Mädchen ein Leben in Selbstliebe zu ermöglichen. Ich glaube fest daran, dass wir alle unheimlich viel Potenzial in uns haben, uns aber viel zu oft klein machen und an unsere Kräfte nicht glauben. Wir sind leider häufig damit beschäftigt, sowohl Kriege gegen das Essen, als auch gegen unseren eigenen Körper zu führen. Und dies hält uns davon ab,  uns in unserer wahren Größe zu zeigen und unsere Träume zu verwirklichen. Wir nehmen uns oft unser eigenes Glück weg (so wie ich das jahrelang machte). Ich möchte Frauen und Mädchen helfen, diese Kriege zu beenden, sich von den gesellschaftlichen Zwängen zu befreien und den Weg zur Selbstliebe und Selbstbewusstsein zu finden.

Themen

Körperbild & Body Positivity, Schönheitsideale und Schönheitsdruck, Abnehm-Kultur und Diätenwahn, Ablegen der Diätenmentalität, Ernährungspsychologie & achtsames/intuitives Essen, Bewegung & Embodiment, Selbstliebe und Selbstentfaltung.

Ich bin davon überzeugt, dass sich jede von uns glücklich und erfüllt fühlen kann, ganz egal welche Kleidergröße wir tragen, denn wahre Selbstliebe und Selbstakzeptanz kommen von innen und haben nichts mit dem Aussehen zu tun. Ich glaube auch fest daran, dass jeder Körper Respekt und Liebe verdient.

*Besuche gerne meine FACEBOOK-SEITE